Vomsaarnberg's Webseite

Diese Seite möchte ich all meinen Lieben widmen, die mich auf meist tragische Weise verlassen haben.

Bommelchen 1 und Bommelchen 2:

Ihr wart meine ersten Meerschweinchen überhaupt so Ende der Achtziger Jahre. Leider wart ihr aus Unwissenheit zur Alleinhaltung verdammt. Bommelchen 1 Du bist nach nur 1 Jahr und 3 Monaten gestorben. Woran weiß ich leider nicht, und woher Du den fiesen Oberschenkelhalsbruch hattest weiß ich schon mal gar nicht. Bommelchen 2 Du bist nach nur 2 Jahren und 2 Monaten gestorben. Meine Schwester hatte Krupp- Husten und meine Mutter hatte im Winter dann Fenster auf mit Durchzug. Du erlittest eine schwere Unterkühlung und bist leider daran verstorben

Timmi "Apollo von der Finkenburg" 08.08.1984-16.03.2000 (Zwergpudel)

Dich zu verlieren war das schlimmste in meinem Leben. Ich bin doch mit Dir aufgewachsen Du warst immer mein Freund immer für mich da. Aber mit dem Alter wurdest Du ziemlich krank und wurdest eingeschläfert. Ich werde Dich immer und ewig vermissen.

Krümel (Januar 1997-18.02.2001)

Du warst mit Knöpfchen seit langer Zeit wieder mein erstes Meerschweinchen.

Knöpfchen (Februar 1997-22.06.2002)

Du warst mein erstes Weibchen, warst sehr zahm und super lieb, Du bist bist jetzt meine "Älteste". Hast mir 4 hübsche Babies geschenkt, die ich leider alle abgeben mußte.

Schnuckel Rosette creme-weiß (September 2000-September 2002)

Dich holte ich als Knöpfchens zweiten Mann. Hast später bei anderen Weibern noch für 3 Babies gesorgt, doch die durftest Du leider nicht mehr kennenlernen.

Leider kein Foto!

Sam (15.11.2002-27.12.2002)

Du durftest leider nicht lange leben weil ich die Unberechbarkeit eines 5 jährigen Jungen unterschätzt hatte. Bitte verzeihe mir. Vater Schnuckel, Mutter Chantal

Albino (11.02.2003-14.02.2003), Gina (11.02.2003-15.02.2003) und Wutz (11.02.2003-16.02.2003)

Ihr wart die drei Kinderlein aus Lola`s (siehe unten) zweiten Wurf. Leider hatte eure Mutter eine schwere Infektion und ihr wart so gut wie nicht lebensfähig. Ich habe dennoch versucht euch durch füttern zu retten, weil ihr wart zu schwach die Zitzen zu finden. Es hat leider nicht sollen sein.

Hier unter Lola

Leonie (15.10.2002-20.02.2003)

Auch Dein Verlust hat mich sehr getroffen, Du wurdest leider zu früh schwanger. Du hast bereits mit 4 Monaten geworfen. Deine Babies (Lara und Stupsi siehe Liebhaber) waren erst 12 Tage alt als Du qualvoll an wahrscheinlich einer Schwangerschaftsvergiftung gestorben bist.

Einmal als Baby mit Lola

und kurz vor ihrem Tod mit ihren Jungen

Lola (22.04.2002-22.02.2003)

Du starbst leider an einer Infektion nach der Geburt. War Lilly´s Schwester. Dein erster Wurf war Leonie siehe oben. Vater war Schnuckel

Steve (23.02.2003-03.10.2003)

Du warst Eve´s Bruder. Du warst immer mickrig und blind. Du bist zusammen mit Rambo leider in die falschen Hände geraten. Naja darüber lasse ich mich jetzt nicht weiter aus sonst gerate ich noch in Rage!

Rambo (25.02.2003-?)

Naja Situation siehe oben. War immer ein Brocken und kerngesund. Aber scheinbar finden gewisse Leute den Weg zum Tierarzt nicht. Habe Dich zuletzt im Oktober 2003 gesehen. Über 3 Ecken hört man dann Du tot bist. Woran? GUTE FRAGE!

Sohn von Chantal (siehe unten) und Speedy (siehe Liebhaber)

Eileen (15.11.2002-08.02.2004)

Zu guter letzt Chantal´s drittes verstorbenes Kind. Hatte sie abgegeben und sie hat in ihrem kurzen Leben 4 mal werfen müssen. Habe sie mir dann wiedergeholt. Hat nach der 4. Geburt noch 3 Monate bei Tanja Müller gewohnt und ist dann letztendlich gestorben. 2 Deiner Kinder sind übrigens Nemo und Emily (Zuchtliebhaber)

Vater war Schnuckel

Chantal 19.03.2002-07.08.2004 20:50

Du warst immer unser zähes Schwein unser "Muttertier". Keinem hat eine Geburt sowenig ausgemacht wie Dir. Doch nun hat eine lange Abzeßgeschichte mit plötzlicher Kieferfehlstellung dem ein Ende bereitet. Habe Dich nun nach 4 Wochen bewußt gehen lassen. Folge Deinen 3 Kinderlein sie warten schon auf Dich.

 

Alina 05.10.2003- 18.08.2004

Alina verstarb kurz vor ihrem ersten Wurf weil die Babies tot waren.

Sarah 17.03.2003-28.02.2005 (16:00 Uhr)

Unser Satin Schweinchen ist heute unerwartet verstorben. Sie war zu dünn und hat Fell verloren. Ob es eine Osteodystrophie war muss noch abgeklärt werden.

Obduktionsbericht: Es handelt sich um eine subakute Entzündung der Bauchhöhle infolge einer herdförmigen vollständigen Zusammenhangstrennung des Dünndarms mit Vorfall von Darminhalt in die Bauchhöhle und hochgradigen reaktiven entzündlichen Veränderungen. Die Ursache für diese herdförmige Zusammenhangstrennung des Darms konnte nicht mehr ermittelt werden. Es handelt sich möglicherweise um eine Perforation durch einen ( nicht mehr nachweisbaren) Fremdkörper (im Darmlumen). Die genannten Befunde in Verbindung mit mit der sich daran anschließenden bakteriellen Allgemeininfektion durch die nachgewiesenen Bakterien sind als direkte Krankheitsursache anzusehen.

Die aufgeführten pathomorphologischen Veränderungen im Bereich der Gesclechtsorgane sind als Nebenbefunde aufzufassen. Sie sprechen für das Vorliegen einer länger bestehenden hormonellen Störung. Der vorberichtlich geschilderte und noch erhebbare Befund des Haarausfalles steht wahrscheinlich mit diesen Befunden in Verbindung.

Es lag keine Osteopathie vor. Die Knochen erschienen noch normal ausgeprägt, geformt und mineralisiert.

Speedy August 2002-19.03.2005 11:15 Uhr

eine lange 3 monatige E-coli Erkrankung hat Dich heute aus den Latschen gerissen. Du hast so gekämpft, schon die letzten 2 Monate wolltest Du nicht sterben. Der Kampf war vergeblich. Lunge und Herz haben schlapp gemacht. Grüß mir Deine Frau Chantal die heute Geburtstag hätte,vermisse euch beide.

 

Flora of El Dorado 21.01.2004 - 09.05.2005 (irgendwann zwischen 07:30 und 09:30 Uhr)

Flora erlitt am 05.05.2005 gegen 14:30 Uhr eine Totgeburt. Leider musste ein Kaiserschnitt mit Kastration gemacht werden. Heute morgen verstarb sie leider, sie hat sich nie erholt.

 

Macani vom Saarnberg 17.01.2005-29.07.2005

Er hatte leider einen Herzfehler. Rosemarie Du hast alles getan, fühl Dich umarmt.

 

Paale vom Saarnberg 04.05.2005-13.08.2005

Eine kurze und schwere Krankheit hat Dich innerhalb von 4 Tagen dahingerafft. Wir, Sarah samt Anhang, Rabanus (Alex) und Saar (Sven) vermissen Dich. Wir hoffen es geht Dir jetzt besser.

 

to be continued....


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!